Nagelschere

Babys Nagelpflege ist ein Thema, vor dem viele Eltern zurückschrecken, wenn sie noch unerfahren sind. Der gesamte Instinkt scheint sich dagegen zu wehren, sich mit der Schere den kleinen Babyfingern oder -zehen zu nähern. Nicht selten kommt es vor, dass junge Eltern, beim Nagelschneiden die Sprechstundenhilfe beim Kinderarzt bitten, es für sie zu übernehmen.

Dabei ist es wirklich nicht schwierig. Erstens sind die Nägel noch sehr weich und lassen sich mit einer speziellen Baby-Nagelschere prima schneiden. Eine gute Gelegenheit ist die Zeit nach dem Bad, wenn Ihr Kind entspannt ist und vielleicht schon wieder einschlafen möchte.

Lassen Sie die Nägel Ihres Babys nicht zu lang werden. Da die kindlichen Bewegungsabläufe anfangs noch unkoordiniert sind, kann es vorkommen, dass Babys sich unbeabsichtigte kleine Kratzwunden besonders im Gesicht zufügen. Noch wichtiger ist das Nägelschneiden, wenn Ihr Kind unter einer juckenden Hautkrankheit wie dem Atopischen Ekzem (früher Neurodermitis) leiden sollte. Aufgekratzte Hautverletzungen sind immer eine willkommene Eintrittspforte für Bakterien und Viren, die zu Entzündungen führen können.

Mit der richtigen Nagelschere ist das Schneiden kein Problem

Es gibt Baby-Nagelscheren aus Chirurgenstahl, mit abgerundeten Spitzen, in gebogener Form, die das Verletzungsrisiko minimieren. Viele Eltern haben aber eine Aversion gegen sie und greifen lieber auf eines der hübschen Sets zurück, in denen Schere und weiteres Pflegematerial ordentlich aufbewahrt werden können. Chicco bietet beispielsweise ein preiswertes und praktisches Set an: Babyschere von Chicco.

Das Baby Essentials Set 600 von Topcom bietet im chicen Etui nicht nur Nagelschere und Nagelknipser, sondern auch ein digitales Fieberthermometer mit flexiblem Messkopf, eine Medizinpipette, einen Dosierlöffel und einen Naseninhalator. Eine sehr praktische Anschaffung.

Das Baby-Maniküre-Set von Playshoes enthält Nagelschere, Nagelknipser und Nagelfeile:.

Einige Hinweise

Achten Sie immer auf eine ausreichende Schärfe der Nagelschere. Andernfalls würden Sie den Nagel eher abquetschen als abschneiden, was dann tatsächlich schmerzhaft werden könnte. Außerdem bilden sich Fasern, die wiederum zu Kratzern auf der Haut führen können. Nähern Sie sich dem Kind mit der Schere in einer ruhigen Situation. Bei sehr kleinen Babys gelingt dies manchmal, während sie schlafen, wodurch unwillige Abwehrbewegungen und die daraus resultierende Verletzungsgefahr vermieden werden. Halten sie das ganze Händchen oder Füßchen fest und arbeiten Sie sorgfältig und in Ruhe.

baby erstausstattung kaufen