Babyfone

Auch Eltern, die eine elektronische Überwachung des Kinderzimmers anfangs übertrieben finden mögen, entscheiden sich später oft doch noch für die Anschaffung eines sogenannten Babyphones. Diese Geräte dienen zum einen der Beruhigung, zum anderen ermöglichen sie eine begrenzte Wiederherstellung der elterlichen Mobilität.

Babyfone bestehen aus einem Sender, der im Kinderzimmer platziert wird und dortige einem Empfänger, den die Eltern bei sich tragen. So ist es möglich, während Babys Mittagsschlaf in verschiedene Arbeiten im Haus oder Garten zu erledigen, ohne Angst, das Schreien aus dem Kinderzimmer vielleicht zu überhören.

Bis zu 300 m beträgt die Reichweite eines handelsüblichen Babyfons. Es gibt aber auch Modelle, deren Reichweite größer ist und wo ein Empfänger z.B. mit in den Garten genommen werden kann.

Empfehlenswert sind Geräte, die sowohl über Batterie als auch ein Netzteil betrieben werden können. Für den Dauerbetrieb bei Nacht sollten Sie auf jeden Fall den Netzbetrieb wählen, da Wechseln der Batterien teuer und aufwendig ist.

Babyfone mit Bildübertragung – Nachteile überwiegen

Da die Mikrofone guter Babyphone hochempfindlich sind, ist es bei rein akustischer Übertragung ohne Weiteres möglich, das den Sender ein gutes Stück vom Kinderbett entfernt zu positionieren, damit das Gerät nicht versehentlich im Bettchen landet. Anders ist es, wenn auch eine optische Übertragung stattfinden soll: Die Kamera braucht freien Blick auf das Babybett. Testen Sie die Geräte mit Monitor unter realen Bedingungen, da viele Monitore im Dämmerlicht noch nicht halten, was sie versprechen. Monitore sind vor allem dann hilfreich, wenn das akustische Signal nicht ausreicht.

Dringender Tipp: nicht ausschließlich auf das Babyphone verlassen!

Schon seit vier Stunden kein Schreien aus dem Kinderzimmer? Das Babyfon bleibt ruhig? Dann können Sie sich wahrscheinlich freuen: Das Kind lernt jetzt, nachts durchzuschlafen. Kontrollieren Sie aber vorsichtshalber, ob das Babyfon nicht defekt ist! Jedes technische Gerät besitzt eine gewisse Störanfälligkeit, sodass es regelmäßig auf seine einwandfreie Funktion überprüft werden sollte.

Linktipps:

  • Philips DECT Baby Monitor SBCSC484, Testsieger der Stiftung Warentest
  • ANGELCARE Babyphone AC 420D – Modell 2010 – ÖKO-Test SEHR GUT in 11/2009, empfohlen von ÖKO-Test, da maximal elektrosmogreduziert
  • Ansmann 5070012 – Babyphone Modell Berlin, Preis-Leistungssieger der Zeitschrift Computer-BILD
baby erstausstattung kaufen